Schlafzimmergestaltung

Trommelwirbel. Es ist vollbracht. Das Schlafzimmer ist umgestaltet. Es hat sozusagen ein neues Kleid erhalten. Und was soll ich sagen, es ist wundervoll geworden. Ein Meisterwerk, ja, weil es zu uns gehört und das, was wir darin erleben wollen, ausstrahlt. Dafür mussten wir erstmal schauen, was das überhaupt ist. Wir freuen uns sehr unseren intimsten Raum vorzustellen.

04.02.2020   ·   Schlafzimmer,gestalten,wohnen,ausaltmachneu

Auf diesem wunderschönen Stuhl sitze ich grad und schreibe nach langer Zeit mal wieder einen Blogeintrag. Und ich freue mich, das du dir die Zeit nimmst, ihn zu lesen.

Fangen wir an.

Am Anfang steht der Wunsch das Zimmer neu zu gestalten, weil Leben Veränderung, Mut, Entfaltung, Spaß,.......ist. Bei Frauen ist das oft ein Gefühl im Bauch. Bei Männern brauchen wir unbedingt einen sachlichen Grund. Beides zusammen eine super Zusammenarbeit.

Bei uns war der Kleiderschrank viel zu klein und unübersichtlich und der Arbeitsbereich musste mit integriert werden. Und wenn schon Veränderung, dann gleich mit Wandfarbe, Vorhängen und das Bett (hatten wir schon seit 12 Jahren und war rotes Leder, das geht gar nicht mehr). Ausserdem sind unsere Kinder jetzt öfter die ganze Nacht in ihrem Bett , also könnten wir ein kleineres und schöneres Bett holen, zum besseren Kuscheln... das schafft Nähe.

Mein Mann und ich haben uns also Gedanken gemacht, wie wir uns das neue Zimmer vorstellen. Da darf erstmal nach Herzenslust alles auf den Tisch und es darf geträumt werden. Das geht am besten mit einem Glas Wein und wird somit gleich zu einem schönen Eheabend.

Den alten Schrank konnten wir nicht mehr ersehen, viel zu klobig und klein, auch wenn die passende Spiegelkommode echt schön war, aber da darf Frau ruhig auch mal ganz sachlich ran gehen. Weg damit.
Wir haben alles über die wundervolle Plattform Kleinanzeigen verkauft. Und von diesem Geld haben wir uns Farbe und Vorhänge gegönnt.
Wir haben lange über den Schrank nachgedacht. Eine Nische sollte ausgefüllt werden, stolze 3,50 m in der Breite.
Überlegung war einen Einbauschrank von einem befreundeten Tischler oder die günstigere Variante vom schwedischen Möbelhaus zu erwerben. Das war nicht ganz leicht. Aber wir entschieden uns für das System Pax, Korpus Holzfarben und weiße Türen. Sieht wirklich gut aus, wenn wir mehr Geld gehabt hätten (oder Geduld zum Sparen) wäre die Entscheidung leichter gefallen und der Tischler hätte werkeln können..... hätte, hätte, Fahrradkette.
Es ist, wie es ist. Wunderschön geworden.

Das neue Schlafzimmer entsteht somit erstmal in unserem Kopf.
Wenn sich dieses Bild gut anfühlt, praktisch und schön ist, dann wird es wundervoll.
Wir sind immernoch in der Vorbereitungsphase, die ist ganz wichtig für gutes Gelingen.

So, Schreibtisch..... ich habe lange geschaut auf der besagten Plattform für gebrauchtes Allerlei. Und wie heißt es so schön in der Bibel. Wer suchet, der findet.
Yes, ein Metallschreibtisch der Firma Pohlschröder für 50 Euro zum Aufarbeiten. Ich hab mich verliebt und wollte mich der Aufgabe stellen. Ach diese Vorfreude beim Abholen, herrlich.
Im letzten Jahr hatte ich viele Tiefpunkte und das aufarbeiten dieses Schätzchens hat mir geholfen etwas zu finden, wo ich einfach mache und nicht denken muss. Genial, ein Ausgleich sozusagen.
Ich habe das Teil abgeschliffen und in einem salbeigrün gestrichen. Sieht Bombe aus.

Das Schlafzimmer war vorher mit weißer Tapete ausgekleidet. Sie hatte ein Muster, das mich an Damastbettwäsche von früher erinnert (solche hab ich auf dem Bild überzogen), sehr hübsch, aber sie wirkt eben sehr kalt.
Da wir aber ein harmonisches, ruhiges Schlafzimmer wollten, musste Farbe her. Ich habe mich für einen Taupeton entschieden und bin in der Abtönung dann etwas heller gegangen. Die Farben hab ich vom nahegelegenen Baumarkt, wo die Kinder anfangs dachten, wir fahren zu Opi....
Das Bett haben wir bestellt im www.
Das Bild über meiner Seite hat mein Neffe gesprayt. Es erinnert mich daran, das Gottes Licht jede Dunkelheit hell macht. Ein Hoffnungsbild zuzusagen.

Es gibt ein zweites Bild über dem Schreibtisch, das eines Löwenpärchens. Dieses erinnert uns an einen liebevollen Umgang miteinander und das es jemanden gibt, der für unsere Ehe kämpft (Jesus wird u.a. als Löwe bezeichtet, der mächtig und herrlich ist).

Wir sind sehr zufrieden mit diesem äußerlichen Raum Schlafzimmer. Er strahlt Ruhe, Frieden, Freundlichkeit, Nähe, Liebe, Hoffnung, Glauben und Hoffnung aus.

Zusammengefasst entsteht so ein schöner Raum, der zu dir passt.

°zusammen planen
°was soll der Raum ausstrahlen
°was für Themen gibt es dort
°wo kaufe ich was
°was wird mit den alten Sachen
°kann ich etwas umgestalten, zweckentfremden, umfunktionieren,.....
°farbliche Gestaltung (was gefällt und wo du dich wohlfühlst)
°Do ist! Malern und einräumen
°Vorhänge und Deko
°sich im neuen Raum wohlfühlen und entfalten

Jeder Raum hat auch ein inneres Thema. Das Schlafzimmer in unserem Fall, Nähe, Zuwendung, Vertrauen, Liebe und Sexualität und Ordnung, Sicherheit, Kreativität und Entfaltung (durch den Arbeitsbereich).
Da ist es auch sinnvoll hin und wieder zu schauen, ob der Raum noch schön ist und wie ihr ihn gemeinsam schön gestalten könnt. Eine Möglichkeit deinen inneren Raum zu entdecken, ist die Gestaltung im Außen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebste Wohlfühlgrüße
Anne von freiraum.anne

Kommentare

Melanie

Liebe Anne,

ich hätte supergerne noch ein paar mehr Fotos gesehen. Ansonsten: danke für die Inspiration :-)

Liana

Liebe Anne…
Ich grüße dich ganz lieb…es ist richtig toll geworden…wir sind gerade auch beim Renovieren bei meinen Eltern…sehr schöne Inspirationen und Ideen…demnächst kommt auch noch unsere Ferienwohnung dran, da sind wir derzeit auch am überlege, was am besten passt, was weg muss und natürlich was man ansprechender gestalten kann…ich werde dir vielleicht mal vorher, nachher Bilder schicken, wenn du magst…danke für deinen Blog und ganz liebe Grüße aus der Heimat…sei gesegnet im Herrn und dir weiterhin solche tolle Ideen …tschüss bis bald mal wieder ;-) Lilly

Anne

Liebe Melanie.
Ich hab jetzt noch ein paar Bilder integriert. Danke für deine Inspiration.

Liebe Grüße Anne

Liebe Lilli,
Oh wie schön, dann wünsche ich euch gute Ideen dazu. Ich habe dich als kreative Person in Erinnerung, das wird schön.
Ich würde mich über Bilder sehr freuen, Lilli.
Danke für deinen Kommentar.
Grüße in die Heimat und bis bald.

Sei gedrückt von mir. Anne

Kommentar schreiben